Hackfleisch-Kranz mit Ratatouille:

Zutaten für 4 Personen:

400g Lammhackfleisch
200 g Bulgur
400 g Auberginen
400 g Zucchini
400 g Flaschentomaten
40 g Korinthen
40 g Sesamsamen
2 Zwiebeln
1 Zweig Rosmarin
1 Ei
Saft von 1/2 Zitrone
1/2 TL Zimtpulver
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Butter oder Margarine für die Form

Zubereitung:

1. Den Bulgur in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten bis er duftet. Mit den Korinthen in eine Schale geben.
0,4 L heißes Wasser mit 1 TL Salz, Zimt und dem Zitronensaft mischen. Über den Bulgur verteilen und etwa 30 Min. ziehen lassen, bis alles Wasser aufgesaugt ist.

2. Die Aubergine waschen. Stielansatz abtrennen, Frucht mit einem Sparschäler der Länge nach schälen und quer in l cm dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit l EL Öl einölen, Auberginenscheiben darauf legen, im Öl wenden, dabei leicht salzen.
Unter dem Backofengrill die Auberginen von beiden Seiten braun grillen. Abkühlen lassen und jede Scheibe in Viertel teilen.

3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Zwiebeln abziehen. Eine Zwiebel fein würfeln und zum Bulgur geben Das Fleisch und das Ei zu einem weichen Teig verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Ring- oder Guglhupfform mit Butter oder Margarine einstreichen. Die Auberginenschalen mit Abstand in die Form legen und die Zwischenräume mit Sesamsamen ausstreuen.
Den Fleischteig behutsam in die Form drücken und in den heißen Ofen schieben. Etwa 45 Min. backen.

4. Inzwischen Zucchini und Tomaten waschen und die Stielansätze abschneiden. Zucchini in Scheiben, Tomaten und die zweite Zwiebel in Spalten schneiden. Die Zwiebel in restlichem Öl anbraten. Zucchini und Tomaten zugeben, salzen, pfeffern und den Rosmarin zufügen.
Abgedeckt etwa 15 Min. schmoren, dann die Auberginen zugeben. Die Mischung auf der abgeschalteten Platte nur noch ziehen lassen.

5. Den Hackfleisch-Kranz stürzen. Das Gemüse pikant abschmecken. Rosmarin herausheben und das Gemüse im Kranz anrichten.

(Pro Portion ca. 610 kcal.)

zurück