Ananas-Rum-Bombe:

 

Zutaten für ca. 16 Stücke:

· 6 Eier (Gr. M) + 2 Eigelb
·
375 g Zucker + 4 EL Zucker
· 1 Päckchen Vannillin-Zucker
· 250 g Mehl
· 50 g Speisestärke
·
1 TL Backpulver
· 250 g Butter
·
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
·
1/2 Liter Milch
·
1 Dose (850 ml) Ananas
·
150 - 180 ml Rum
· 250 g Zartbitter-Kuvertüre
· 3 EL Öl
· evtl. Kokosraspel
Backpapier

Zubereitung:

1. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Ganze Eier und 4 EL warmes Wasser mit dem Schneebesen des Handrührgerätes 6-8 Minuten dickschaumig schlagen, dabei 300 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Auf die Eiermasse sieben und unterheben.

2. In die Form füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd 200 G, Umluft 175 G, Gas Stufe 3) 35 - 40 Minuten backen. Biskuit etwas abkühlen lassen. Aus der Form nehmen, auskühlen. 2/3 des Biskuits von oben abschneiden und zerbröseln.

3. Puddingpulver, 2 Eigelb, 6 EL Milch und 4 EL Zucker verrühren. Rest Milch aufkochen. Puddingpulver einrühren, aufkochen. Auskühlen. Ananas abtropfen und, bis auf eine Scheibe, kleinschneiden. Butter schaumig rühren. Pudding eßlöffelweise unterrühren.

4. Biskuitbrösel, Rum und Ananasstücke unter die Buttercreme mischen. Alles kuppelförmig auf dem Biskuitboden verteilen und festdrücken. Kuppel mit einem angefeuchteten Teigschaber oder Eßlöffel glattstreichen. 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5. Kuvertüre grob hacken und mit Öl im heißen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen und wieder erwärmen. Nochmals etwas abkühlen lassen und gleichmäßig auf der Kuppel verteilen. Rum-Bombe mit Rest Ananas, Minze und Kokos verzieren. Ca. 1 Stunden kühl stellen.

Achtung: nicht für Autofahrer geeignet (hicks ...)

zurück