Stachelbeer-Marzipan-Torte:

Zutaten für ca. 16 Stücke:

· 2 Eier (Gr. M)
·
225 g Zucker
· 100 g Mehl
· 3 TL Backpulver
·
850 g frische Stachelbeeren oder 2 Gläser
·
600 ml Schlagsahne
·
3 Päckchen Sahnefestiger
·
2 Päckchen Vanillin-Zucker
·
3 Päckchen heller Tortenguß
· 200 g Marzipan-Rohmase
· 150 g Puderzucker
· 2 EL Rum
· evtl. Borkenschokolade
Backpapier, Klarsichtfolie

Zubereitung:

1. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, beiseite stellen. Eigelb, 3 EL warmes Wasser und 75 g Zucker cremig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Einweiß unterziehen.

2. In die Form füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd 200 G, Umluft 175 G, Gas Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auskühlen lassen.

3. Stachelbeeren putzen, waschen (12 Stück zum Verzieren aufheben). Stachelbeeren, 1/2 L Wasser und 75 g Zucker aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln (Beeren aus dem Glas nur abtropfen). Sahne, Sahnefestiger und Vanillinzucker steif schlagen. Kühl stellen. Formrand um den Boden legen. Beeren abtropfen, Saft auffangen.

4. 3/4 der Beeren auf dem Boden verteilen. 75 g Zucker, Gußpulver und 1/2 L Saft im Topf mischen. Restliche Beeren zufügen und aufkochen. Kompott in der Form verteilen, auskühlen lassen.

5. Marzipan, Puderzucker und Rum geschmeidig kneten. Zur Kugel formen und zwischen 2 Lagen Folien zur runden Platte (35 cm Durchmesser) ausrollen.

6. Formrand entfernen. 3/4 Sahne auf den Stachelbeeren und am Rand verteilen. Marzipanplatte über die Torte legen. Überstehenden Rand rundherum abschneiden. Mit Rest Sahne, Stachelbeeren und zerbröckelter Schokolade verzieren.

zurück